Das erste Mal… Knödel!

Dieses Wochenende habe ich eher herbstliche Sachen gekocht, aber bei dem Wetter… da kam es mir gar nicht komisch vor. Im Tagesspiegel war neulich ein Rezept für Spinatknödel. Knödel sind ja eigentlich nicht so mein Ding, aber mit Spinat kriegt man mich. Und dann hatte ich auch noch so ein halbes Baguette, das schon ein paar Tage alt war… also, zum ersten Mal Knödel ausprobiert.

Genauer habe ich nicht Knödel (pl.) gemacht, sondern einen Knödel (wurstförmig). So stand’s im Rezept und da er eh scheibenweise serviert wurde, fiel es nicht weiter negativ auf.

Zutaten:

  • ca. 250g altes Baguette
  • 200g Spinat (TK, gehackt)
  • Butter
  • ein Ei
  • eine halbe Knoblauchzehe
  • 100ml heiße Milch (keine Ahnung, warum die heiß sein muss)
  • 1 EL Grana Padano
  • Salz und Pfeffer

Das Brot habe ich gewürfelt und in Butter angeröstet. Das wurde im Rezept empfohlen, damit die Würfel am Ende noch schön zu sehe sind. Fand ich ganz nett. Die Würfel habe ich dann mit dem Ei und der Milch vermischt und bissl ziehen lassen.

Dann hab ich den Spinat in Butter und Knoblauch angeschwitzt, mit Salz und Pfeffer gewürzt und zur Brotmasse gemengt. Dann noch den Parmesan hinzugefügt und die Wurst geformt. Diese hab ich dann mit Alufolie eingewickelt und eine Viertelstunde in kochendem Wasser ziehen lassen. Fertig war mein erster Knödel!

Dazu gab es Hokkaidoraspel (mit Zwiebeln angebraten) und einen Schmand-Joghurt-Knoblauch-Dip. Das war ganz lecker. Die Raspel hatte ich gemacht, damit der Kürbis schneller durch wird, aber das kann man sich schenken. Am Samstag haben wir dann den restlichen Knödel in Scheiben auf den Grill gelegt, das kann auch emfohlen werden. Werde jetzt nicht dauernd Knödel machen, aber für ab und an…

 

Advertisements

Über QuarkEulchen

kochen kochen kochen essen essen essen
Dieser Beitrag wurde unter Herbstliches, Klassiker veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s