Nudeln mit Erdbeer-Lachs-Sahne-Sauce

Leute, zu meinem letzten Fisch+Frucht-Rezept konnte ich Euch ja nicht wirklich guten Gewissens raten. Aber den heutigen Versuch kann ich Euch vollsten Herzens empfehlen!

Heute habe ich nämlich endlich das Rezept ausprobiert, das schon seit einigen Wochen auf meinem Schreibtisch liegt. Wie die Überschrift schon verrät, wird es mit Erdbeeren zubereitet. Und da bald die Saison vorbei ist, hab ich heute die Abwesenheit meines vegetarischen Lieblingsmitbewohners genutzt: Es gab Fisch!

Zubereitet habe ich ihn (180g Seelachsfilet) folgendermaßen:

  • gewürfelt und angebraten
  • ein bisschen Salz und Knoblauch in die Pfanne gegeben und das Ganze mit 100ml Sahne abgelöscht
  • ein paar Rest-TK-Erbsen dazugehauen, bisschen köcheln lassen
  • 100g geviertelte Erdbeeren hinzugefügt (das nächste Mal würd ich 3-4 Erdbeeren mehr nehmen)
  • zwischendurch habe ich die Nudeln (diesmal Fregola, auf die mich Rauke Nimmersatt brachte) gekocht
  • als die fertig waren, war die Sauce schon bissel arg reduziert (hab ich dann einfach mit ein bisschen Nudelwasser verlängert, das nächste Mal besser timen)
  • öhm, dann schön auf Teller angerichtet, Handvoll Basilikum und frisch gemahlenen Pfeffer drüber und fertig!

Mann, mann, mann, war das lecker. Bestimmt kann man das auch mit Tiefkühlerdbeeren machen 😉

Ach so, das war eine Tine-hat-Riesen-Feierabendhunger-Portion. Mit 180g Nudeln oder so werden davon bestimmt auch zwei Leute satt.

 

Advertisements

Über QuarkEulchen

kochen kochen kochen essen essen essen
Dieser Beitrag wurde unter Fisch, Mal was anderes, Sommerliches abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nudeln mit Erdbeer-Lachs-Sahne-Sauce

  1. L schreibt:

    Hm, das klingt aber verdammt lecker! Kochst du mit mir bitte auch mal Fisch? Ich hab grad in einem alten Kochbuch lauter Rezepte gefunden. Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s