Apfel-Zimt-Muffins mit Gouda

Letztes Wochenende war ich in Hamburg und unsere reizende Gastgeberin hat mir ihr Cynthia Barcomi Backbuch ausgeliehen. Jede Menge Projekte für die nächste Zeit, Leute… ich sag’s Euch. Den Anfang machen ihre Apple Cinnamon Muffins, naja, ein wenig abgewandelt hab ich sie, schmecken aber trotzdem sehr lecker. Vor allem der leichte Vollkorntouch macht’s, denke ich. Also:

Zuerst hab ich 370g MEHL (2/3 weiß, 1/3 Vollkorn) mit 1 TL BACKPULVER, 1/2 TL NATRON, 1/4 ZIMT und 1 Prise MUSKAT vermengt. Dann – in einer anderen Schüssel – 30g weiche BUTTER und 125g ZUCKER schaumig gerührt und 2 EIER und 250ml BUTTERMILCH hinzugefügt. Dann hab ich das mit der Mehlmischung zusammengemischt und noch 100g gestiftelten alten GOUDA, 75g gehackte gemischte NÜSSE und einen APFEL (in kleinen Stücken) hinzugefügt. Dann bei 180 Grad für 20 Minuten in den Ofen und… tada:

Yum, yum.

Advertisements

Über QuarkEulchen

kochen kochen kochen essen essen essen
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Ofen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s