Spargel kochen mit Papa

Es ist Karfreitag und es soll Spargel geben. Papa hat neulich bei Cornelia Poletto gesehen, wie man Spargel im Ofen zubereitet und will das unbedingt ausprobieren. Auf geht’s!

2 kg SPARGEL schälen (und, wenn er nicht so schön frisch ist wie unserer: Enden abschneiden) und in ein tiefes Blech legen. Dann mit 2 TL PUDERZUCKER bestäuben und mit grobem MEERSALZ würzen. Über alles ca. 40 g BUTTER flocken. Mit Alufolie bedecken und ’ne ganze Weile (bei uns hat’s bei 180 Grad bestimmt ’ne Std. gedauert, vielleicht kann man es heißer probieren) im vorgeheizten Backofen garen.

Schmeckt super spargelig, nämlich gar nicht matschig-wässrig. Das mach‘ ich sicher wieder.

Advertisements

Über QuarkEulchen

kochen kochen kochen essen essen essen
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Ofen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s